Ramadandekoration basteln und Feinmotorik fördern

Ramadandeko

Ich möchte Euch heute eine Bastelidee für den Ramadan zeigen, bei der Ihr Eure Kinder aktiv mit einbeziehen könnt. So lässt sich gleichermaßen Ramadandekoration basteln und ebenso die Feinmotorik der Kinder fördern. Wir haben unsere Bastelprojekte in den letzten Tage nach draußen an die frische Luft verschoben, da das Wetter einfach traumhaft war. Dabei ist ein buntes Ramadanschild entstanden, das ich Euch heute vorstellen möchte.

Ramadandekoration bunt

Feinmotorik fördern

Natürlich gibt es viele unterschiedliche Wege und Methoden die Feinmotorik bei Kindern auf kreative Art und Weise zu fördern. Schon alleine das Malen mit einem Stift trainiert die Fähigkeiten eines Kindes mehr als man als Erwachsener überhaupt denkt. Um die Feinmotorik und die Handkoordination auf verschiedene Weise zu schulen, bietet sich diese Bastelidee bestens an, da sie mehrere Möglichkeiten miteinander verbindet. Aufmalen und ausschneiden, aber vor allem das Aufkleben unterschiedlicher Materialien, die in ihrer Größe und der Haptik variieren.

Materialien:

 

Ramadandekoration Materialien

Buchstaben vorbereiten

Im ersten Schritt fertigt Ihr Euch die Buchstaben an. Es lässt sich natürlich jeder Schriftzug und jede Buchstabenkombination dafür nehmen. Ich habe mich für „Ramadan“ entschieden. Dazu habe ich die maximalste Schriftgröße im Word-Dokument gewählt, das gerade noch auf eine Din A4 Seite passt. Um keine unnötige Farbe zu verschwenden, habe ich nur die Umrandung als Linie ausgewählt, anstatt jeden Buchstaben komplett ausdrucken zu lassen. Wenn sich ein Buchstabe wiederholt, müsst Ihr diesen natürlich nicht mehrfach ausdrucken, da das nur unsere Schablone wird.

Buchstaben aufmalen

Als Karton habe ich alte Versandkartons genommen. Die sind sehr stabil und eigenen sich perfekt, um auch ein schwereres Gewicht, wie das der Knöpfe zu tragen, ohne umzuklappen. Nun benutzt Ihr Eure Papierschablonen, die Ihr bereits ausgeschnitten habt, und zeichnet Eure Buchstabenreihenfolge auf.

Pappe ausschneiden

Nun schneidet Ihr die Pappbuchstaben aus.

Buchstaben ausschneiden

 

Bekleben

Für Kinder beginnt jetzt der spaßigste Teil. Das Bekleben mit vielen bunten Knöpfen, Federn und Pompoms. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob Ihr jeden Buchstaben in einer bestimmten Farbe gestaltet, um Eurem Kind neben der Feinmotorik auch die Farbenlehre beizubringen, oder ob Ihr, wie wir, nach der Devise je bunter desto besser die Buchstaben gestaltet, bleibt Euch selbst überlassen.

Bunt bekleben

Aufhängen

Jetzt müsst Ihr nur noch entscheiden, ob Ihr aus den Buchstaben eine Girlande macht, oder ob ihr sie einzeln befestigt. Für eine Girlande müssten noch Löcher eingestochen und ein Faden hindurchgezogen werden. Da wir aber schon genügend Girlanden besitzen, haben wir uns für das Bekleben entschieden. Dafür habe ich einfach die Rückseite mit doppelseitigem Klebeband beklebt.

Ramadandekoration hängt im Garten

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Basteln, kreativ Sein und Gestalten!

Viele liebe Grüße und Selam

Eure Vanessa

 

Du suchst noch mehr kreative Bastelideen zum Thema „Ramadan“? Dann schau doch gerne hier vorbei und lass Dich inspirieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.